TWbook

Stand: 15. Juni 2015

TWbook ist ein Algoritmus, der gehandelte Kontrakte (Anzahl der Trades) überwacht und auswertet (er filtert 3 Kategorien nach Gegenwert: Small, XL und XXL) ein Exit-Poll, der die größten Kauf- oder Verkaufsorders anzeigt.

Es ist in Darwin integriert, wo man es über die Push- Modalität aufrufen kann, während es in der Pull- Modalität, mit automatischer Aktualisierung alle 4 Minuten (Autorefresh), auf der Seite tradingweek zu finden ist, wo sich auch historische Daten befinden.

Um es zu nutzen, bitte denken Sie daran, dass Sie die Aktivierung (nach einer kostenlosen Testphase) wie hier dargestellt Übersicht 404 anfordern müssen.

Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Elemente der Software.

TWbook: ein vertikales Book, das die auf dem Markt gehandelten Kontrakte und Volumen anzeigt. Damit erkennt man die größten Orders – die sich in folgende Unterkategorien gliedern: S, XL, XXL. Außerdem wird per Klick auf das Icon des Last Price ein Chart angezeigt (TWchart), der Käufe und Verkäufe des Tages mit Gegenwert anzeigt.

twbook-bubblechart

twbook-radar
TWradar: speichert die Aktivitäten der Big Player hinsichtlich von 6 WPs , die mehr als 60% des Ganzen ausmachen; hier können Sie persönliche Einstellungen zu den für Sie interessanten WPs treffen.


TWranking: eine Rangliste der WPs, die von den Big Playern am öftesten gekauft oder verkauft wurden – gekennzeicht mit roten oder grünen Sternchen, die den WPs über ihr Volumen zugewiesen werden, trend, VWAP (Durchschnittspreis pro Volumen) und Ausführungen.
Weitere Informationen dazu hier.


twbook-ranking

Von Darwin aus öffnen Sie das TWbook:


Weitere Informationen zu den Funktionen und der Nutzeranleitung des TWbook erhalten Sie von seinem Erfinder, Davide Biocchi, www.tradingweek.net.