Wie funktioniert Debording?

"Debording" wird eine besondere Stop Order genannt, die ausgeführt wird, sobald der Kurs einen bestimmten Schwellenwert (Preisschwelle) "übersteigt", und die dazu dient, eine neue Long- oder Short-Position für eine festgelegte Stückzahl von Aktien oder Kontrakten zu eröffnen.


debording1

Die Order wird auf den verschiedenen Märkten genauso verwaltet wie Stop Loss.

Beispiel: Steigt der Brief-Kurs (Ask) von Cisco System (CSCO) auf USD 18, soll die angegebene Stückzahl zum Limitpreis auf dem Niveau oder oberhalb von USD 18 oder zum Bestpreis (At Market) gekauft werden.


debording-USA