Wie funktioniert die Option INV?

Mit dieser Option können Sie eine besondere Stop Order eingeben, die vor Erreichen der Preisschwelle nicht im Handelsbuch erscheint. Sie kann daher sowohl zum Schließen als auch zum Eröffnen einer Position verwendet werden.


inv

Sie eignet sich besonders für den Handel mit wenig liquiden Titeln, wo es durchaus von Vorteil sein kann, nicht im Book zu erscheinen, auch wenn dadurch der zeitliche Vorsprung verloren geht.

Die Option steht nur auf MTA und MOT zur Verfügung und wird von Directa verwaltet.
Beispiel: Sinkt der Kurs von ENI auf 25, soll meine Kauforder für die angegebene Stückzahl zum Limitpreis 25 oder höher weitergeleitet werden.

ACHTUNG: Wird die Preisschwelle während der Schlussauktion erreicht, wird die Stop Order nicht nachbörslich, sondern erst in der Eröffnungsauktion am Folgetag ausgeführt.

==Fragen Sie sich vielleicht: INVisibel oder INVers?

Die Abkürzung INV ist doppeldeutig und kann entweder als “INVisibel” oder mit Blick auf normale Stop-Loss-Order als “INVers mit Bedingung” verstanden werden. Schließlich bezieht sie sich nicht nur auf Verkaufsorder, die im Fall steigender Kurse ausgelöst werden, sondern auch auf Kauforder, die im Fall sinkender Kurse ausgelöst werden. Auf den ersten Blick unterscheidet sich diese Funktion in nichts von jener, die bereits von den einfachen Limitordern wirksam erfüllt wird: Welchen Sinn sollte es dann haben, genau diese Funktion auf komplizierte Weise nachzubilden, zumal sie auch noch den Nachteil hat, den zeitlichen Vorsprung am Markt zu verlieren? Directa kann die Order nämlich erst an die Börse weiterleiten, wenn die Preisschwelle bereits erreicht wurde; damit ist eine kleine Verzögerung gegenüber einer Order ohne Bedingung unvermeidlich.
Einige unserer Kunden haben uns darauf hingewiesen, dass es bei wenig liquiden Titeln besser ist, auf Limitorder zu verzichten, um NICHT im Book zu erscheinen und den anderen Tradern damit Aufschluss über die eigenen Absichten zu gewähren. Dies war die Geburtsstunde der Option INV. Daher scheint die Bedeutung "INVisibel" zutreffender zu sein als "INVers", da sie das explizite Bedürfnis der Trader nach einer unsichtbaren Orderweitergabe widerspiegelt und auch erfüllt.