Wandelanleihen

Wandelanleihen sind ein Mittelding aus Anleihen und Aktien. Inhaber von Wandelanleihen erhalten nicht nur wie bei einer Standardanleihe zu festgelegten Zeiten ihre Zinszahlungen, sondern können zudem (in einigen Fällen jederzeit und in anderen Fällen zu festgelegten Zeitpunkten) entscheiden, die Anleihen in Aktien umzuwandeln, wobei sie für jede Anleihe eine bestimmte Anzahl von Aktien erhalten (Wandelverhältnis).
Darüber hinaus:

Besteuerung

Stand: 4. März 2014

Auf die Zinsen und Erträge wird die gesetzliche Abgeltungssteuer von derzeit 12,5% für EU-Staatsanleihen und 26% für alle anderen Finanzinstrumente erhoben.