Directa schließt Bilanz 2004 mit Gewinn ab

Turin, 2. Mai 2005

Die Hauptversammlung der Directa SIM hat die Bilanz des am 31. Dezember 2004 beendeten Geschäftjahres mit einem Gewinn nach Steuern von 93.921 Euro gegenüber 70.781 Euro im Jahre 2003 bestätigt.
Die Kommissionen beliefen sich auf 8.694.000 Euro gegenüber 8.958.000 Euro 2003.
Der Umsatz auf den Cashmärkten (Aktien Italien, USA und Covered Warrants) betrug 2004 ca. 29, 4 Milliarden Euro.
Die Anzahl der auf dem Terminmarkt ausgeführten Kontrakte erhöhte sich in Bezug auf das Vorjahr um 52% auf 430.776. Zusätzlich zu den IDEM und EUREX-Märkten ist es außerdem seit Juli 2004 auch möglich auf dem CME-Globex zu handeln.