Trading-Bedingungen auf dem deutschen XETRA-Markt

Stand: 1. März 2017

Handelbare Wertpapiere

DAX30, MDAX, SDAX und TecDAX. Weitere WP auf Kundenanfrage.

Gebühren

GEBÜHREN PRO AUSFÜHRUNG

0,025 %€
Minimumgebühr 4 euro €

Zum Beispiel:

Gegenwert in €
Gebühren in €
1.000
4
10.000
4
50.000
12,5
100.000
25

Kurse

Die Kurse sind sowohl als Pull-Daten (in der normalen Version) als auch als Push-Daten (Darwin2, dLite und touchTrader) erhältlich.

Der Zugang zu diesen Kursen kostet:

Handelszeit

Vorbörslich 7:30 - 8:50
Eröffnung 8:50 - 9:00 (*)
Fortlaufender Handel 9:00 - 13:00
Untertägige Auktion 13:00 - 13:02
Laufender Handel 13:02 - 17:30
Schlussauktion 17:30 - 17:35

(*) Auktion mit zufälligem Ende, das höchstens 30 Sekunden dauert

Valuta

2 Tage (bei Ausführung am Montag erfolgt z.B. die Kontogutschrift bzw. -belastung am Mittwoch)

Mindesttick

0,001 €
bis zum Wert von
10 €
0,005 €
bis zum Wert von
50 €
0,01 €
bis zum Wert von
100 €
0,05 €
ab 100 €

Stop-Loss

Stop-Loss-Order werden von der Börse verwaltet und sind solange gültig, wie vom Kunden angegeben: tagesgültig oder 30 Tage.
Sie können mit oder ohne Limit aufgegeben werden.

Multiday-Order

Multiday-Order sind bis zu 30 Tage gültig. Nach Börsenschluss widerrufene Multiday-Order werden sofort gelöscht und die für die Multiday-Order gebundenen liquiden Mittel werden sofort wieder zur Verfügung gestellt.

Hinweis

Wir weisen zudem darauf hin, dass die mit 15-minütiger Verzögerung aktualisierten Kurse direkt über die Internetseite der Deutsche Börse abrufbar sind.
Kunden, die keine Echtzeitkurse abonniert haben, können über die normale Version und das flashBoard entweder mit dem PC oder dem touchTrader handeln. Trading über das flashBook ist in diesem Fall dagegen nicht möglich.